Wehrkirche Grafenbach


grafenbach_u_01.jpg

Standort:  N 46°44.830  E 14°39.750
9103 Diex, Grafenbach

Parkplatz: N 46°44.815  E 14°39.745
vor der Kirche parken

Gehzeit: 0 Minuten


Besichtigung: frei zugänglich

Links: www.diex.gv.at


grafenbach_u_00.jpg

Die Kirche wird erstmals 1309 im Kopialbuch des Stiftes Griffen urkundlich erwähnt. Im Jahre 1377 wird sie als Filiale der Pfarrkirche Diex unter den Pfründen des Völkermarkter Kollegialkapitels genannt. Die spätgotische Kirche wurde im ersten Drittel des 16. Jahrhunderts errichtet. Im 18. Jahrhundert wurde Grafenbach zu einer eigenen Pfarre erhoben.

Die Wehranlage mit der unversehrt erhaltenen über drei Meter hoher Ringmauer wurde zwischen 1487 und 1532 errichtet. Im Südwesten befindet sich ein zweigeschossiger Torturm mit Walmdach, abgefastem Rundbogenportal und einem Tonnengewölbe mit Stichkappen im Untergeschoß. An der Innenwand der Wehrmauer befindet sich ein hölzerner Wehrgang mit Satteldach.

Weitere Informationen: Wikipedia


grafenbach_01.jpg grafenbach_02.jpg grafenbach_03.jpg grafenbach_04.jpg grafenbach_05.jpg grafenbach_06.jpg grafenbach_07.jpg grafenbach_08.jpg grafenbach_09.jpg grafenbach_10.jpg grafenbach_11.jpg grafenbach_12.jpg grafenbach_13.jpg grafenbach_14.jpg grafenbach_15.jpg grafenbach_16.jpg grafenbach_17.jpg