Burgruine Hoch-Hornburg


hochhornburg_u_01.jpg

Standort:  N 46°49.615  E 14°33.745
9373 Klein St. Paul, Hornburg

Parkplatz: N 46°49.540  E 14°33.375
an der Kreuzung zur Forststraße vor Burgweg Nr. 6 parken

Gehzeit: 25 Minuten
weiter zum Bauernhof, dann der blau-grünen Markierung folgen

Besichtigung: nur von außen möglich

Links:


hochhornburg_u_00.jpg

Die Burg Hoch-Hornburg wurde mit ihrer Zwillingsburg Nieder-Hornburg im 12. Jahrhundert erbaut. Sie sanden im Besitz der Grafen von Görz, die sie an ihre Ministerialen verlehnten.

Als solche begegnen uns um die Mitte des 12. Jahrhunderts ein "Seilbunch und Hermann de Horinbrech". 1152 wird in einer Salzburger Urkunde ein "Gotefridus de Hornbrech" genannt. Um die Wende des 12. Jahrhunderts scheinen die Burgen in den Besitz der Herzoge von Steiermark gekommen zu sein. 1315 kauften die Brüder von Hornburg vom Graf Heinrich von Görz die Burgen zu rechtem Eigen, trotzdem scheinen sie aber im Besitz der Görzer geblieben zu sein, denn 1381 reversierte Fritz der Ebersteiner dem Grafen Meinhard von Görz die Behausung zu Hornberg.

Wahrscheinlich waren die Burgen nach dem Aussterben der Hornberger an die Görzer zurückgekommen, die sie an die Ebersteiner verliehen. Durch den Frieden von Pusarnitz waren die Besitzungen der Görzer an Kaiser Friedrich III gefallen, der Hornburg 1461 an Andrä von Greiseneck verlieh. Nachdem die Greisenegger in wirtschaftliche Schwierigkeiten kamen, verkauften die Gläubiger 1581 Hornburg an Siegmund Welzer. 1584 wurde Welzer von Erzherzog Karl mit der Herrschaft belehnt. um 1630 kam die Herrschaft im Kaufweg an Georg David Christallnigg und blieb in dessen Familie bis 1940. Der Verfall der beiden Burgen begann wahrscheinlich im 17. Jahrhundert, denn bereits 1688 waren sie laut Valvasor Ruinen. Heute befinden sich die beiden Ruinen in Privatbesitz.

Weitere Informationen:


hochhornburg_01.jpg hochhornburg_02.jpg hochhornburg_03.jpg hochhornburg_04.jpg hochhornburg_05.jpg hochhornburg_06.jpg hochhornburg_07.jpg hochhornburg_08.jpg hochhornburg_09.jpg hochhornburg_10.jpg hochhornburg_11.jpg hochhornburg_12.jpg hochhornburg_13.jpg hochhornburg_14.jpg hochhornburg_15.jpg hochhornburg_16.jpg