Wehrkirche Lamm


lamm_u_01.jpg

Standort:  N 46°45.850  E 14°46.330
9433 St. Andrä, Lamm

Parkplatz: N 46°45.860  E 14°46.315
Parkplatz vor der Kirche

Gehzeit: 0 Minuten


Besichtigung: frei zugänglich

Links:  www.lovntol.at


lamm_u_00.jpg

Die erste urkundliche Erwähnung erfolgte im Jahr 1243 in einer Schenkungsurkunde, in der vom "Berg Lamb" die Rede ist. Wie alt die Siedlung ist, kann heute nicht mehr feststellen werden. Die Kirche selbst wird 1619 das erste Mal erwähnt.

Der kleine romanische Kirchenbau mit einem gotischen Chor und einem gotischen Turm ist von einer teilweise noch erhaltenen Wehr- und Friedhofsmauer mit Schießscharten umgeben. Das Friedhofsportal ist spitzbogig. Direkt an der Wehrmauer steht der eingeschossige Pfarrhof aus dem 17. Jahrhundert mit einem markanten Walmdach aus der 1. Hälfte des 19. Jahrhunderts.

Weitere Informationen: Wikipedia


lamm_01.jpg lamm_02.jpg lamm_03.jpg lamm_04.jpg lamm_05.jpg lamm_06.jpg lamm_07.jpg lamm_08.jpg lamm_09.jpg lamm_10.jpg lamm_11.jpg lamm_12.jpg lamm_13.jpg lamm_14.jpg lamm_15.jpg lamm_16.jpg lamm_17.jpg lamm_18.jpg lamm_19.jpg lamm_20.jpg lamm_21.jpg lamm_22.jpg lamm_23.jpg lamm_24.jpg lamm_25.jpg lamm_26.jpg lamm_27.jpg lamm_28.jpg