Burgruine Rabenstein


rabenstein_u_01.jpg

Standort:  N 46°41.305  E 14°52.305
9470 St. Paul im Lavanttal, Unterhaus

Parkplatz: N 46°41.340  E 14°52.445
Parkplatz beim Gasthaus Rabensteiner, Unterhaus Nr. 4

Gehzeit: 3 Minuten
vom Gasthaus hinauf zur Ruine

Besichtigung: frei zugänglich

Links: www.sanktpaul.at / www.rabensteiner.at / www.lovntol.at


rabenstein_u_00.jpg

Bis zur Gründung des Klosters St. Paul durch Engelberg Graf von Sponheim im Jahr 1091 war Rabenstein lediglich ein befestigter Beobachtungsturm für die Burg Lavant. Erst nach der Klostergründung wurde Rabenstein zum Schutz des Klosters stark ausgebaut.

Bernhard Graf von Sponheim belehnte seinen Neffen, Siegfried II Graf von Lebenau, gegen Ende des 11. Jahrhunderts mit der Burg. Um 1200 gelangte die Burg im Erbweg an die Grafen von Pfannberg. Herzog Heinrich VI ließ Kärnten besetzen und Rabenstein 1307 durch Otto von Weizzeneck belagern und anschließend zerstören. Rabenstein kam danach an den Bischof von Salzburg und wurde wieder aufgebaut und vergrößert. Der Bischof belehnte Burkhard II von Vanstorf mit der Burg.

Nach einigen weiteren Besitzern kaufte Kaiser Friedrich III schließlich 1459 die Anlage und ließ sie von Pflegern verwalten. 1514 verkaufte Kaiser Maximilian Rabenstein an Franz von Dietrichstein. 1567 wurde es von Seyfried von Dietrichstein im Renaissancestil ausgebaut. Die Burg blieb bis 1627 bei seiner Familie, war kurz landesfürstlich und wurde dann an Johann-Ulrich Fürst von Eggenberg verkauft, der sie noch 1628 dem Stift St. Paul verkaufte. 1636 vernichtete ein Großfeuer die Anlage, die danach nicht mehr aufgebaut wurde. Bis zur Aufhebung des Stiftes, 1782, blieb Rabenstein in dessen Besitz, kam dann an den k. k. Religionsfond. Im 19. Jahrhundert kam das Anwesen Rabenstein schließlich in Privatbesitz. Heute ist sie im Besitz der Familie Handl. 1997 fanden archäologische Untersuchungen statt. Anschließend wurde die Ruine gesichert und umfassend restauriert.

Weitere Informationen: Burgen Austria


rabenstein_01.jpg rabenstein_02.jpg rabenstein_03.jpg rabenstein_04.jpg rabenstein_05.jpg rabenstein_06.jpg rabenstein_07.jpg rabenstein_08.jpg rabenstein_09.jpg rabenstein_10.jpg rabenstein_11.jpg rabenstein_12.jpg rabenstein_13.jpg rabenstein_14.jpg rabenstein_15.jpg rabenstein_16.jpg rabenstein_17.jpg rabenstein_18.jpg rabenstein_19.jpg rabenstein_20.jpg rabenstein_21.jpg rabenstein_22.jpg rabenstein_23.jpg rabenstein_24.jpg rabenstein_25.jpg rabenstein_26.jpg rabenstein_27.jpg rabenstein_28.jpg