Wehrkirche Waitschach


waitschach_u_01.jpg

Standort:  N 46°56.030  E 14°31.990
9375 Hüttenberg, Maria Waitschach 1

Parkplatz: N 46°56.055  E 14°31.995
gekennzeichneter Parkplatz hinter der Kirche

Gehzeit: 0 Minuten


Besichtigung: frei zugänglich

Links: www.guttaring.at


waitschach_u_00.jpg

Erstmals wird die Wallfahrtskirche „Weytschach“ 1390 als Filiale von Guttaring erwähnt. Als Initiator der Kirche wird Leonhard von Keutschach genannt, es gibt aber auch eine Legende, die einen Erzbischof von Salzburg nennt, der ein Gelöbnis für den Bau ablegte.

Der Sakralbau hatte eine wesentliche Funktion als Wehrkirche zum Schutz vor der Türkengefahr. Die Befestigungsanlagen sind heute noch deutlich sichtbar. Der Baubeginn der heutigen Kirche fiel ins Jahr 1447, was aus der Inschrift auf einem der nördlichen Strebepfeiler zu ersehen ist. Sie präsentiert sich als fünfachsige spätgotische Hallenkirche mit achtseitigem, dachreiterartigen Turm. Der gotische Karner stammt aus dem Jahr 1535.

Weitere Informationen: Wikipedia


waitschach_01.jpg waitschach_02.jpg waitschach_03.jpg waitschach_04.jpg waitschach_05.jpg waitschach_06.jpg waitschach_07.jpg waitschach_08.jpg waitschach_09.jpg waitschach_10.jpg waitschach_11.jpg waitschach_12.jpg waitschach_13.jpg waitschach_14.jpg waitschach_15.jpg waitschach_16.jpg waitschach_17.jpg waitschach_18.jpg waitschach_19.jpg waitschach_20.jpg waitschach_21.jpg