Wehrkirche Edlitz


edlitz_u_01.jpg

Standort:  N 47°35.845  E 16°08.535
2842 Edlitz, Markt 1

Parkplatz: N 47°35.870  E 16°08.465
Parkplätze vor dem Gemeindeamt

Gehzeit: 2 Minuten


Besichtigung: Mo-Fr 8-12 Uhr; Mo-Do 13-16 Uhr; Sa, So, Feiertage 9-12 Uhr, sowie nach telefonischer Vereinbarung

Links: www.edlitz.at


edlitz_u_00.jpg

Die Ursprünge der Kirche stammen aus der zweiten Hälfte des 12. Jahrhunderts. Im Jahre 1192 wurde der Pfarrsitz "de Edelz" erstmals erwähnt, als die Abtrennung von der Mutterpfarre Bromberg erfolgte und eine selbständige Pfarre eingerichtet wurde.

Beim Neubau des Kirchenschiffes im Jahre 1492 wurde der Sakralbau mit wehrhaften Anlagen ausgestattet. Der Pfarrhof bildet eine Einheit mit dem Wehrkirchenhof. Der älteste erhaltene Teil ist durch ein Tor gekennzeichnet, das unabhängig vom Kirchhof einen Zugang ermöglicht hat. Eine kleine Steintafel, die in die Mauer über dem Tor eingelassen ist, trägt die Jahreszahl 1463. Die letzte Außenrenovierung erfolgte im Jahre 1978, der Innenraum der Kirche wurde in den Jahren 1984 und 2003 renoviert.

Von den Wehreinrichtungen sind heute noch Gusserker, Schießscharten, Wehrobergeschoß im Dachboden mit Blockkammer sowie die ehemalige Zisterne unter dem Kirchenfußboden vorhanden. Rund um die Kirche findet man noch die Mauerreste der ehemaligen Kirchhofwehrmauern.

Weitere Informationen:


edlitz_01.jpg edlitz_02.jpg edlitz_03.jpg edlitz_04.jpg edlitz_05.jpg edlitz_06.jpg edlitz_07.jpg edlitz_08.jpg edlitz_09.jpg edlitz_10.jpg edlitz_11.jpg edlitz_12.jpg edlitz_13.jpg edlitz_14.jpg edlitz_15.jpg edlitz_16.jpg edlitz_17.jpg edlitz_18.jpg