Schloss Donnersbach


donnersbach_u_01.jpg

Standort:  N 47°27.845  E 14°07.655
8953 Irdning-Donnersbachtal, Donnersbach 1

Parkplatz: N 47°27.850  E 14°07.635
Parkplatz vor dem Schloß

Gehzeit: 0 Minuten


Besichtigung: Hof und die Kirche sind frei zugänglich

Links:


donnersbach_u_00.jpg

Die im Donnersbachtal liegenden Gründe gehörten im 11. Jahrhundert zum größten Teil den Eppensteinern. Zum Schutz und zur Kontrolle des Saumweges über das Glattjoch wurde vermutlich im 12. Jahrhundert der kleine Wehrbau errichtet. Seine ersten bekannten Besitzer waren Ministeriale der steirischen Landesfürsten. Um 1190 wird ein "Dietmar de Donrespach" als Burggraf urkundlich erwähnt. Auf die Herren von Donnersbach folgten die Herren von Graz. In der ersten Hälfte des 14. Jahrhunderts erwarb Herzog Albrecht II im Tal umfangreichen Grundbesitz. Er schenkte sie 1346 der 1330 von ihm gegründeten Kartause Gaming. Seit 1443 war Donnersbach ein eigenes Landgericht dessen Sitz die Burg Donnersbach war. Als weltliche Verwalter fungierten steirische Kleinadelige.

1530 kaufte der Hammerherr Achaz Schrott aus Kindberg die Herrschaft, der sofort mit der Anlage einer wohnlicheren Residenz begann. Sein Sohn Johann Adam ließ den bisherigen Wehrbau 1589 endgültig in ein Jagdschloss umbauen. 1618 gelangte Donnersbach durch die Heirat von Susanne Schrott mit Hans Wilhelm Freiherr von Saurau in den Besitz dessen Familie. 1714 richtete ein Erdbeben am Schloss schwere Schäden an. Graf Franz Bernhard von Saurau verkaufte das Gut innerhalb der Familie an Maria Corbinian Graf Saurau.

Wenige Jahre später wurde es vom Gewerken Paul Egger aus Leoben erworben. 1783 wurde die Herrschaft an Karl Graf Stainach verkauft, doch befand sie sich bereits 1799 im Eigentum der Innerberger Hauptgewerkschaft, aus der die Alpine Montangesellschaft hervorging. Anna Gräfin Lamberg erwarb 1897 Schloss und Herrschaft. Nach dem Zweiten Weltkrieg gehörte Schloss Donnersbach der Creditanstalt-Bankverein. 2001 ging es in das Eigentum einer Holdinggesellschaft über. Heutiger Eigentümer ist ALWA Güter- und Vermögensverwaltungs AG.

Weitere Informationen: Burgen Austria


donnersbach_01.jpg donnersbach_02.jpg donnersbach_03.jpg donnersbach_04.jpg donnersbach_05.jpg donnersbach_06.jpg donnersbach_07.jpg donnersbach_08.jpg donnersbach_09.jpg donnersbach_10.jpg donnersbach_11.jpg donnersbach_12.jpg donnersbach_13.jpg donnersbach_14.jpg donnersbach_15.jpg donnersbach_16.jpg donnersbach_17.jpg donnersbach_18.jpg donnersbach_19.jpg donnersbach_20.jpg donnersbach_21.jpg donnersbach_22.jpg
alle Bilder anzeigen