Burgruine Gallenstein


gallenstein_u_01.jpg

Standort:  N 47°41.420  E 14°37.610
8933 St. Gallen

Parkplatz: N 47°41.305  E 14°37.525
vor dem Fahrverbot beim Haus Moarhof Nr. 1 parken

Gehzeit: 15 Minuten
Asphaltstraße zur Ruine

Besichtigung: frei zugänglich

Links: st-gallen.istsuper.com


gallenstein_u_00.jpg

König Rudolf I bewilligte 1278 Abt Heinrich II von Admont die Errichtung der Burg Gallenstein, die bis 1285 fertig gestellt wurde. Die Burg war bis Ende des 19. Jahrhunderts Fluchtburg und Verwaltungssitz des Stiftes Admont.

Seit dem 13. Jahrhundert war mit der Burg ein Landgericht verbunden. 1285 wurde der mit Abt Heinrich II verwandte During Grießer als Verwalter eingesetzt. Auch in der Folge wurden vom Stift auf Gallenstein Burggrafen eingesetzt. Einer von ihnen war Friedrich von Saurau. 1467 brannten große Teile der Burg ab, doch ließ sie Abt Johann III mit Hilfe der Robotleistungen seiner Bauern rasch wiederherstellen. Um die Türkensteuer aufbringen zu können, verpfändete man im 16. Jahrhundert das Stift Gallenstein an Georg Sebastian von Stainach.

Er und seine Nachfolger legten großen Wert auf eine Instandhaltung der Wehreinrichtungen. Zwischen 1621 und 1626 wurde die Anlage durch die Baumeister Benedetto und Bartolomeo de la Torre komplett umgebaut. Damals wurden neue Kasematten errichtet, die Brustwehren erneuert bzw. erhöht und im Burghof Arkadengänge vorgebaut. 1683 wurde der Graue Turm durch Blitzschlag schwer beschädigt. 1727 brannte er während eines Gewitters völlig aus. Wegen der schlechten Erreichbarkeit und der ungesicherten Wasserversorgung wurde die Verwaltung der Herrschaft 1831 in den Ort St. Gallen verlegt. Die Burg wurde an Josef Langensteiner verkauft. Dieser ließ alles Eisen herausreißen und benützte die Mauern als Steinbruch. Die Burgruine gelangte später wieder an das Stift Admont. Sie wird seit 1968 durch einen örtlichen Burgverein saniert und teilweise wieder aufgebaut.

Weitere Informationen: Burgen Austria


gallenstein_01.jpg gallenstein_02.jpg gallenstein_03.jpg gallenstein_04.jpg gallenstein_05.jpg gallenstein_06.jpg gallenstein_07.jpg gallenstein_08.jpg gallenstein_09.jpg gallenstein_10.jpg gallenstein_11.jpg gallenstein_12.jpg gallenstein_13.jpg gallenstein_14.jpg gallenstein_15.jpg gallenstein_16.jpg gallenstein_17.jpg gallenstein_18.jpg gallenstein_19.jpg gallenstein_20.jpg gallenstein_21.jpg gallenstein_22.jpg gallenstein_23.jpg gallenstein_24.jpg gallenstein_25.jpg gallenstein_26.jpg gallenstein_27.jpg gallenstein_28.jpg