Schloss Pack (Roseck)


pack_u_01.jpg

Standort:  N 46°58.680  E 14°59.160
8583 Pack, Nr. 39

Parkplatz: N 46°58.680  E 14°59.130
vor dem Schloss parken

Gehzeit: 0 Minuten


Besichtigung: nur von außen möglich

Links:


pack_u_00.jpg

Zum Schutz der kleinen Gemeinde und der Straße über den Packsattel wurde bereits im 12. Jahrhundert ein kleiner Wehrbau errichtet. Kaiser Otto III schenkte das strategisch wichtige Gebiet den Eppensteinern.

Nach deren Aussterben gelangte der Wehrbau noch im 12. Jahrhundert durch Erbschaft an die Wildoner. Nach 1300 kam die bescheidene Feste neuerlich als Erbe an die Wallseer, die sie ihrer Herrschaft Krems anschlossen. Als sie 1362 Hartnit von Pettau in seinen Besitz brachte, wurde sie bereits „Veste Roseck“ genannt. Er verpfändete sie an Konrad Plankenwarter. Gegen Ende des 14. Jahrhunderts verpfändete sie dieser an Otto von Stubenberg. 1403 ging sie durch Kauf als freies Eigen an Friedrich und Ulrich von Stubenberg.

Friedrich verkaufte das Gut 1420 an Hermann Graf von Montfort, der es neuerlich mit der Herrschaft Krems verband. Dier Grafen von Montfort tauschten 1543 mit Franz von Ungnad die Güter Pack und Modriach gegen Güter bei Eggenfeld ein. Da sich die Steuerrückstände des unter Hans und Ludwig von Ungnad vernachlässigten Gutes häuften, wurde es von der steirischen Landschaft gepfändet und 1584 an den Freiherrn Siegmund Friedrich von Herberstein verkauft. Damit wurde es zum dritten Mal mit der Herrschaft Krems vereinigt. 1629 war Max Laymann Schlossherr, 1634 Salomon von Maillegg. 1638 kam das Gut in Besitz der Grafen Saurau. Sie schlossen es 1750 ihrer Herrschaft Ligist an. Das Schloss wurde 1870 an die Gemeinde Pack verkauft.

Von den einstigen Wehranlagen hat sich nichts mehr erhalten. Sie wurden bereits im 17. Jahrhundert abgebaut. Das heutige Schloss ist ein Renaissancebau vom Anfang des 16. Jahrhunderts. Das Schloss dient heute als Pfarrhof. Im Nordflügel wurde im späteren 20. Jahrhundert ein Jugendheim der Diözese Graz-Seckau eingerichtet.

Weitere Informationen: Burgen Austria


pack_01.jpg pack_02.jpg pack_03.jpg pack_04.jpg pack_05.jpg pack_06.jpg pack_07.jpg pack_08.jpg