Wehrkirche Sigmundsberg


sigmundsberg_u_01.jpg

Standort:  N 47°45.365  E 15°18.315
8630 Mariazell, Sigmundsberg

Parkplatz: N 47°45.425  E 15°18.265
Parkplatz vor der Jufa-Hotel

Gehzeit: 5 Minuten
den markierten Weg zur Kirche folgen

Besichtigung: frei zugänglich

Links: www.mariazellerland-blog.at / www.mariazell-info.at


sigmundsberg_u_00.jpg

Die ältere Ortsbezeichnung "Kreuzberg" weist daraufhin, dass schon in früherer Zeit ein Kreuz oder ein Kreuzweg auf dieser Bergkuppe bestanden hat. 1443 genehmigte der Patriarch von Aquileja die Kapelle zu erbauen. Das errichtete Kirchlein wurde dem Heiligen Sigismund gewidmet.

Durch die häufigen Einfalle der Türken gab Kaiser Friedrich III 1464 Abt Johannes Schachner zur Sicherung von Mariazell und seiner Schätze eine Festung am Kreuzberg bei der dort erbauten Kapelle zu errichten. Sie bestand vermutlich nur aus einer Ringmauer um die Kapelle. Bereits 1485 wurde die 1471 vollendete Kapelle angeblich durch ungarische Truppen des Matthias Corvinus beschädigt oder zerstört. 1501 erfolgte der Wiederaufbau.

Weitere Informationen:


sigmundsberg_01.jpg sigmundsberg_02.jpg sigmundsberg_03.jpg sigmundsberg_04.jpg sigmundsberg_05.jpg sigmundsberg_06.jpg sigmundsberg_07.jpg sigmundsberg_08.jpg sigmundsberg_09.jpg sigmundsberg_10.jpg sigmundsberg_11.jpg sigmundsberg_12.jpg sigmundsberg_13.jpg sigmundsberg_14.jpg sigmundsberg_15.jpg sigmundsberg_16.jpg sigmundsberg_17.jpg sigmundsberg_18.jpg sigmundsberg_19.jpg sigmundsberg_20.jpg sigmundsberg_21.jpg sigmundsberg_22.jpg sigmundsberg_23.jpg sigmundsberg_24.jpg