Wehrkirche St. Laurenti


stlaurenti_u_01.jpg

Standort:  N 47°30.055  E 14°59.195
8794 Vordernberg, Laurentistraße

Parkplatz: N 47°30.075  E 14°59.175
vor dem Friedhof gegenüber Laurentistraße Nr. 2 parken

Gehzeit: 1 Minute
über den Friedhof zur Kirche

Besichtigung: meist nur von außen möglich

Links:


stlaurenti_u_00.jpg

Bereits1388 erfolgte die urkundliche Erwähnung der St. Elisabeth-Kirche, der heutigen Laurentiuskirche. Im Jahr 1453 erhält die St. Elisabeth-Kirche das Laurentipatronat übertragen und wurde umgebaut. Die Vollendung des Baus der heutigen Kirche erfolgte um 1465. Ab 1598 galt sie als Pfarrkirche.

Im 1. Drittel des 15. Jahrhunderts wurde der Kirchhof verstärkt. Zur Zeit der ungarischen Besetzungen (1482) befiehlt der Kaiser die Befestigung der beiden Märkte des Eysenärtzt (gemeint sind Vordernberg und Eisenerz). Da der Ort und seine Radwerke im Laufe der Zeit talabwärts wanderten, wurde die "Laurentikirche" 1830 von der Pfarrkirche "Maria Himmelfahrt" abgelöst und ist heute nur mehr eine Filialkirche.

Von der kleinen Kirchenburg sind noch große Teile der Ringmauer und ein Schalenturm erhalten. Die Anlage besaß einst einen starken Torturm und eine deutlich höhere Ringmauer mit Wehrgang und zwei Reihen von Schießscharten.

Weitere Informationen:


stlaurenti_01.jpg stlaurenti_02.jpg stlaurenti_03.jpg stlaurenti_04.jpg stlaurenti_05.jpg stlaurenti_06.jpg stlaurenti_07.jpg stlaurenti_08.jpg stlaurenti_09.jpg stlaurenti_10.jpg stlaurenti_11.jpg stlaurenti_12.jpg stlaurenti_13.jpg stlaurenti_14.jpg stlaurenti_15.jpg stlaurenti_16.jpg stlaurenti_17.jpg stlaurenti_18.jpg stlaurenti_19.jpg