Schloss Arnholz


arnholz_u_01.jpg

Standort:  N 47°08.030  E 11°27.720
6143 Pfons, Schöfens 20

Parkplatz: N 47°08.030  E 11°27.675
an der Straße vor dem Schloss parken

Gehzeit: 0 Minuten


Besichtigung: nur von außen möglich

Links:


arnholz_u_00.jpg

Ein Gesäß Narrenholz wird 1257 erstmals erwähnt. Vermutlich wurde es kurz vorher erbaut. 1271 nannte sich Otto II von Matrei, ein Ministeriale des Landesfürsten, erstmals „von Nardenholz“. Die Burg war damals bereits ein Tiroler Lehen. Zu Beginn des 14. Jahrhunderts wird mehrmals eine "Petrise de Narrenholtz", Frau des Johann von Schrofenstein, erwähnt.

Im 15. Jahrhundert gehörte die Burg den Freundsbergern und dann den Herren von Schlandersberg. Vor 1450 war sie im Besitz von Burkhard Streun. Nach dessen Tod wurde das Lehen eingezogen und Parcivallen von Annenberg übergeben. Unter den Schlossherren des 16. Jahrhunderts befanden sich u. a. Leonhard von Spaur (1530), Georg Fieger (1534) und Eustach von Neydegg.

1561 kaufte Michel Witz Arnholz. 1585 folgten als Besitzer Caspar und Balthasar Pockh. Das Schloss blieb nun fast 170 Jahre bei der Familie. Erst als Karl Anton Pockh 1747 ohne Nachkommen gestorben war, wurde es 1756 Franz Josef von Debern verliehen. 1867 wurde das Lehen abgelöst. 1885 ging der Ansitz an Herrn Buchgwschendtner in Matrei, in diesem Jahr wurde in dem Schloss eine Fremdenpension eingerichtet. 1888 ging der Besitz an Franz Krapf in Innsbruck und 1914 an Hauptmann Hugo Scheffel aus Dresden. Durch die Einquartierung italienischer Soldaten kurz nach dem Ende des Ersten Weltkrieges wurden beträchtliche Schäden angerichtet. Diese wurden 1928 durch die damalige Eigentümerin Mitta Berghaus behoben, die neuerlich größere Umbauten vornahm. Robert Schärf kaufte 1961 das Schlösschen und ließ es restaurieren. Arnholz gehört heute der Innsbrucker Ärztin Dr. Ulrike Larcher.

Weitere Informationen: Burgen Austria


arnholz_01.jpg arnholz_02.jpg arnholz_03.jpg arnholz_04.jpg arnholz_05.jpg arnholz_06.jpg arnholz_07.jpg arnholz_08.jpg arnholz_09.jpg arnholz_10.jpg